Fußball, F-Junioren, 2. Juni 2010

GSC im Spielrausch

Neudorfer enttäuschten dabei aber keineswegs
Mittwoch, 17.00 Uhr. Spitzenspiel im Kreis RD/Eck zwischen den F1 Mannschaften des GSC und dem TSV. Was raus kam, war ein klarer, hochverdienter Sieg des GSC gegen eine keineswegs enttäuschende und nie aufgebende Mannschaft des TSV. Aber das Glück war an diesem Tag auch nicht wirklich auf Seiten der Neudorfer.

Zunächst begann es gar nicht so schlecht für die Neudorfer. In den Anfangsminuten kontrollierten sie zunächst das Spielgeschehen und hatten mehr Spielanteile. Dann kamen die Gettorfer mit ihrem ersten gefährlichen Angriff zur 1:0 Führung. Noch vor der Halbzeit vielen drei weitere Tore für den Gastgeber. Zwei davon verdienen eine besonderen Erwähnung. Das 2:0 und 3:0 wurde jeweils per Kopf nach einem Eckball von dem alles überragenden Lucas Wolf in echter Profimanier erzielt.

In der Halbzeit dann verließ dann Abwehrstratege Julius Hohnholz der Mut gegen seine Klassenkameraden aus Gettorf weiterzuspielen. Trotzdem spielten die Neudorfer immer weiter nach vorne, scheiterten aber zweimal an der Latte, einmal am Pfosten oder verzogen einfach aus aussichtsreicher Positio, so teilweise aus einem Meter am Tor vorbei. Der GSC nutze geschickt und mit tollem Kombinationsspiel die Schwächen in der aufgerückten Hintermannschaft aus und kam zu drei weiteren Toren.

„Ich muss dem GSC zu diesem tollen Spiel gratulieren. Die haben sich wirklich in einen Rausch gespielt. Dabei hat meine Mannschaft gar nicht sop schlecht gespielt, wie es das Ergebnis vermuten lässt. Aber heute ist alles zusammengekommen und wir hatten dann auch nicht das nötige Glück. Außerdem wird es schwierig, wenn Julius ausfällt. Leon Kühl war mit Adduktorenproblemen auch nicht im Vollbesitz seiner Kräfte. Da passiert so etwas schon mal,“ so TSV Trainer Helge Kühl nach dem Spiel.

Tor: Mika Marxen

Feld: Leon Dreesen, Leon Kühl, Christopher Prall, Niklas Lundius, Julius Hohnholz, Finn Schliffkowitz, Tim und Luca

Mehr zur F-Junioren

7. Dez. 14

Hallo ich bin der Neue und ich heiße Jens !

Ich heiße Jens und bin der neue Kinder-Trainer beim TSV Neudorf-Bornstein. Seit drei Wochen betreue ich nun mit viel Spaß und Freude hier die …

Logo TSV Neudorf-Bornstein e.V.
26. Mai 14

Nachwuchskicker können reinschnuppern

Kinder und Jugendliche lieben Fußball. Damit sie ihn auch erleben können, ist es unser größtes Ziel, dass alle Kinder und Jugendliche Teil einer Mannschaft …

14. Jan. 14

Spielerinnen und Spieler überzeugen erneut in der Halle

Beim toll organisierten Hallenturnier des Eckernförder SV in der Wulfsteerthalle in Eckernförde überzeugten die Nachwuchskicker des TSV auf ganzer Linie.