Fußball, F-Junioren, 13. Februar 2010

F1 weiterhin im Spielrausch

Lundius und Prall jeweils 6 Mal erfolgreich.
Neue Gegner - altes Spiel. Auch der TSV Russee, Kieler MTV, TSV Kronshagen 1 und 2, der Wiker SV und der SV Fleckeby konnte die jungen TSV'ler nicht stoppen. Letztlich standen 20:2 Tore und 6 Siege auf dem Zettel. Niklas Lundius und Christopher Prall erzielten je 6, Leon Kühl und Luca Vogel je 4 Treffer.

Aber eine Mannschaft besteht nicht nur aus Torschützen. Die Abwehrasse Lulius Hohnholz, Finn Schliffkowitz und Tim Vogel sowie der wiederum souveräne meist als Torwart aufgebotene Mika Marxen ließen kaum eine Chance der Gegner zu. Zudem sorgte der G-Jugendliche Matti Marxen für frischen Wind in der Truppe und auf dem Feld.

Gleich im ersten Spiel traf man auf einen alten Bekannten. Ex-Mitspieler Tom Lucca Wettich steht nun in den Reihen des TSV Russee. Nachdem die Russeer am Beginn zweimal vor das TSV Tor kamen, lief der Motor der Neudorfer langsam warm. Zunächst war es Prallinchen, der auf Vorarbeit von Luca Vogel für das 1:0 sorgte. Wiederum Luca Vogel bereitete auch den 2:0 Endstand durch Niklas Lundius vor.

Im zweiten Spiel traf man auf den Kieler MTV. Niklas Lundius war es, der rasch für die 2:0 Führung sorgte. Gut 2 Minueten vor Schluss gelang den MTV dann noch der Anschlusstreffer.

Im dritten Spiel ging es gegen den Gastgeber, den TSV Kronshagen 1. Gut gelaunt und mit unermüdlichem Antrieb zeigten die Neudorfer den Gästen schnell ihre Grenzen auf. Letztlich waren es Luca Vogel, Christopher Prall, Leon Kühl (mit einem Traumtor von der linken Außenseite in den rechten Torwinkel) und wiederum Prall, die für einen 4:0 Sieg sorgten.

Im Spiel 4 traf man dann auf einen Wiker SV, den Trainer Kühl am Beginn noch als Mitfavorit auf dem Zettel hatte. Die Neudorfer gingen das Spiel daher auch mit dem nötigen Ernst an und siegten auch in der Höhe verdient mit 6:0. Leon Kühl (Vorarbeit Luca Vogel), Luca Vogel selbst, Niklas Lundius mit einem Hattrick und letzlich wieder Luca Vogel hießen die Torschützen. Kurios: Ein 7:0 durch Luca Vogel wurde nicht gegeben. Der Abpfiff erfolgte, als sich der Ball in der Luft kurz vor der Torlinie befand.

Im Spiel fünf ging es gegen den SV Fleckeby. Auf diese Partie haben beide Mansnchaften von Beginn an hingefiebert, trafen hier doch zwei der Topteams aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde aufeinander. Auch die Fleckebyer hatten bis dato alle ihre Spiele gewonnen. Zunächst kamen die Schleibrasilianer auch zweimal gefährlich vor das Tor von Katze Mika Marxen. Dann aber drehten die Neudorfer auf. Luca Vogel traf nach guter Vorabreit von Julius Hohnholz zum 1:0, dann kam Prallinchens Auftritt. Zunächst ein Schuss aus halbrechter Position nach Vorabriet von Luca Vogel zum 2:0, dann sein Traumtor zum 3:0. Von der rechten Außenlinie, noch im eigenen Feld stehend, schoss er den Ball für den gegnerischen Keeper unhaltbar oben ins linke Eck. Kurz vor dem Ende konnte der SVF dann noch auf 3:1 verkürzen.

Im abschliessenden Spiel besiegten die Neudorfer dann noch den TSV Kronshagen2 mit 3:0 durch Tore von Christopher Prall (Vorarbeit Leon Kühl) und zweimal Leon Kühl selbst.

"Da haben die Jungs mal wieder ein wirklich tolles Turnier gespielt. Das Spiel gegen Fleckeby hat besonders viel Spaß gemacht. Es ging hoch her zwischen zwei erstklassigen Teams. Da freut man sich schon auf die Rasensaison", so TSV Chaoch Helge Kühl nach dem Turnier.

Tor: Mika Marxen (4 Spiele), Julius Hohnholz und Finn Schliffkowitz (je 1 Spiel)

Feld: Leon Kühl, Niklas Lundius, Christopher Prall, Matti Marxen, Tim und Luca Vogel, Julius Hohnholz, Finn Schliffkowitz und Mika Marxen.

Mehr zur F-Junioren

7. Dez. 14

Hallo ich bin der Neue und ich heiße Jens !

Ich heiße Jens und bin der neue Kinder-Trainer beim TSV Neudorf-Bornstein. Seit drei Wochen betreue ich nun mit viel Spaß und Freude hier die …

Logo TSV Neudorf-Bornstein e.V.
26. Mai 14

Nachwuchskicker können reinschnuppern

Kinder und Jugendliche lieben Fußball. Damit sie ihn auch erleben können, ist es unser größtes Ziel, dass alle Kinder und Jugendliche Teil einer Mannschaft …

14. Jan. 14

Spielerinnen und Spieler überzeugen erneut in der Halle

Beim toll organisierten Hallenturnier des Eckernförder SV in der Wulfsteerthalle in Eckernförde überzeugten die Nachwuchskicker des TSV auf ganzer Linie.