Fußball, G-Junioren, 22. November 2008

G1 und G2-Fußballer spielten tolles Turnier

Es gab viele Premieren zu feiern.
Neu formiert und mit zahlreichen Spielern ging es am Samstag nach Gettorf zum ersten Hallenturnier der Saison. Dabei starteten die Neudorfer G-Fußballer zwei Teams. Die Neudorfer Coaches Eckhard Marxen und Helge Kühl freuten sich dabei über gute Leistungen der jungen Truppe.

In der G1 spielten Mika Marxen im Tor sowie Luis Kühl, Jan Ranthum, Matti Marxen, Clara Rhades, Sven Lauterbach, Lorenz Orth und Finn Rehder im Feld. Nachdem im ersten Spiel gegen den GSC2 ein hochverdientes 0:0 herausgespielt wurm, war es im zweiten Spiel Mittefeldmotor Finn Rehder der mit einem satten Schuß aus halblinker Position zum 1:0 Endstand gegen den GSC 1 traf. Übrigens war es Finns erstes Tor in einem Spiel in seiner Fußballerkarriere.

Im dritten Spiel traf man dann auf den SV Fleckeby. Da selbst in der G1 nur drei Spieler aus dem älteren Jahrgang 2002 vertreten waren, konnte man auch hier gegen einen hochmotivierten und stark auftrumpfenden Gegner lange Zeit gut mitspielen, verlor aber am Ende mit 2:0. Im dritten Spiel kam es zum Derby zwischen den beiden Neudorfer Teams. Dabei wechselte Mika die Seiten und hütete bei der G2 das Tor. Die Jungen zumeist erst 4 Jahre alten Spieler der G2 spielten hier gut mit. Am Ende reichten deren Kräft aber nicht ganz und die G1 kam zu einem 3:0 Sieg. Für die Tore zeigten sich Luis Kühl und Jan Ranthum, der gleich zweimal traf, verantwortlich. Auch für diese beiden waren es die ersten Tore in einem richtigen Fußballspiel. Der Jubel kannte nach dem Spiel daher auch keine Grenzen.

Im letzten Spiel ging es dann gegen die Jungs vom Eckernförder SV 1. Diesem Team, allesamt mit Spielern des Jahrganges 2002 besetzt, rang man alles ab und kam zu einem hochverdienten 0:0. Dabei hatten die Neudorfer sogar noch zwei Hundertprozentige auf dem Fuß.

Großen Jubel gab es auch um das Team der G2.

Mika Marxen im Tor, der später noch durch Bruder Matti und im letzten Spiel durch Luis Kühl ersetzt wurde, sowie Hannes Wulf, Marlon Mühr, Mattes Lundius, Heytham Abbadi und Tristan Lohse im Feld, waren zwar mit Abstand das jüngste Team, aber beileibe nicht das Schlechteste. Immer wieder warfen sich die Jungs mit all ihrem Können ins Getümmel und errangen dabei sogar zwei Unentschieden (jeweils 0:0) gegen die beiden Gettorfer Teams. Gegen die weitaus älteren Mannschaften aus Fleckeby und Eckernförde gab es außerdem beachtliche Leistungen. So verlor man beide Male gegen diese zumeist 2 Jahre Alteren nur mit 0:3. Für Heytham und Marlon waren es die ersten Fußballmedallien, die mit Sicherheit einen besonderen Platz in Ihren Regalen einnehmen werden.

Letzlich waren alle, wie auch der verletzt zuschauende Paul Wedehase aus Bornstein, stolz über die errungenen Medaillien. Zum Schluß wurden dann noch die beiden Naschitüten selbstständig und fair untereinander aufgeteilt.

Weitere Bilder hat Hannesd Vater Sven Wulf geschossen. Hier der Link:

http://www.svenwulf.de/index.php?option=com_phocagallery&view=category&id=2:FussballturniertGettorf&Itemid=2

Mehr zur G-Junioren

3. Feb. 16

Einfach weil es Spaß macht !

Liebe Sportfreunde, der TSV Neudorf-Bornstein sucht für die kommende Spielserie 2016/2017 noch Mädchen und Jungen die Lust und Laune auf Fußball, Spaß und Bewegung …

Logo TSV Neudorf-Bornstein e.V.
14. Nov. 11

Trainiere wie ein Profi's mit dem HSV am 9./10.6.12

Ein Erfolgsmodell ist sie - die HSV-Fußballschule, die auch 2012 wieder zu Gast ist in Neudorf-Bornstein. Tempo-Dribblings, Übersteiger, neue Tricks und tolle Finten warten …

Logo TSV Neudorf-Bornstein e.V.
3. März 11

Trainer Daniel Müller erfreut über die Leistungen der G

Am Samstag den 26.02.2011 um 10 Uhr waren wir beim Hallenturnier des TSV Rieseby. Gespielt wurde in einer 5er Staffel, die Spielzeit betrug 12 …