Fußball, D-Junioren, 4. September 2011

... der SG Gettorf/Neudorf-Bornstein D3

So gut das Spiel letzte Woche gelaufen ist, umso schlechter lief es dieses Wochenende.
So gut das Spiel letzte Woche gelaufen ist, umso schlechter lief es dieses Wochenende.

Da die D-Jugend eine SG Gettorf/Neudorf-Bornstein ist, setzt sich die Mannschaft aus Spielern beider Vereine zusammen. Was leider noch nicht klappt. So haben wir uns mit acht Spielern am Sonntagmorgen getroffen und mussten morgens noch 2 E-Spieler dazu holen.

(Vielen Dank an die beiden Helfer Niklas Lundius und Jonas Arp .)

Eigentlich sollten dann noch 2 Spieler in Gettorf dazu kommen, was aber nicht funktioniert hat. So sind wir ohne die Spieler aus Gettorf losgefahren.

Dieses durcheinander vor dem Spiel hat sich leider komplett auf die Spieler übertragen. Dementsprechend haben sie in der ersten Halbzeit sehr schwach gespielt. Es war keine Aufstellung zu sehen, wir standen viel zu weit weg vom Gegner und wir hatten auch Angst vor dem Ball. Somit kam kein Spielfluss zu Stande. Ein erster Lichtblick kam aber, als nach einem tollen Eckstoß von Norman Schönnagel und einen Torwartfehler der Ball im Netz landete. Danach ging es aber leider nicht so gut weiter. Die Gegner überrollten uns förmlich im Mittelfeld. Und standen dann mit teilweise 4 bis 5 Spielern vor unserem Tor. Was auch bedeutete, dass so gut wie jeder Schuss aufs Tor rein ging. Worunter dann leider auch die Moral der Jungs litt. So kam es, dass wir zur Halbzeit 7:1 im Rückstand waren.

In der Zweiten Halbzeit haben wir dann umgestellt. Wir haben nur noch mit 2 Abwehrspielern gespielt, und ein starkes Mittelfeld mit 4 Spielern aufgebaut. Im Sturm waren dann noch 2 Spieler abgestellt. Durch diesen Vorzug der Spieler sollten wir mehr Druck auf die Gegner ausüben. Das war der Plan den wir für die zweite Halbzeit hatten.

In der zweiten Halbzeit konnten die Jungs dann ihre Stärke wieder ausspielen. Das war die Mannschaft die sich im letzten Spiel ausgezeichnet hat. Wir haben wieder Kampfgeist, Laufstärke, Spielfreude, und Passspiel gezeigt. Die Gegner konnten durch diesen Druck kein Spiel mehr aufbauen. Damit kamen wir dann zu einer Torchance nach der andern. Nur leider wollte und wollte der Ball nicht ins Netz. Nur noch einmal konnten die Jungs, durch Jonas Arp, den Ball versenken und so noch mal einen Ehrentreffer erzielen. Sie haben trotzdem bis zur letzten Minute noch versucht Tore zu schießen. Unsere Abwehr stand in der Zeit sehr gut. Sie haben unsere Gegner mehrere Male im Abseits stehen lassen. Oder sie konnten viele Bälle im Zweikampf erobern. Der Rest, der durchkam, wurde von unserem starken Keeper gehalten. Dank ihm wurde das Ergebnis nicht Zweistellig. So haben wir in der zweiten Halbzeit nur 2 Gegentore bekommen. So das wir, wenn wir die erste Halbzeit weg lassen könnten, nur 2:1 verloren haben. Tatsächlich ist das Ergebnis aber mit 9:2 viel zu hoch ausgefallen.

Es spielten: Norman Schönnagel, Kevin Rehberg, Damian Kammler, Nico Schoenwaldt, Niklaas Wieting, Benedikt Wohlgemuth, Danny Jürgensen, Jonas Arp, Niklas Lundius

Mehr zur D-Junioren

Sebastian Pammler links - Tim Otto rechts
30. März 22

Saisonausblick 2022/2023: D-Junioren

Die ersten Weichen für die neue Saison 2022/2023 wurden gestellt. Der TSV Neudorf-Bornstein ist hocherfreut, dass mit Tim Otto (B-Lizenz-Inhaber) und Sebastian Pammler zwei …

Derbysieg D-Junioren
15. Aug. 21

Derbysieg der D-Junioren

D-Junioren mit Derbysieg zum Saisonauftakt beim Gettorfer SC!

D1 Testbild
26. Mai 18

D1-Jugend gewinnt erneut den Kreispokal

Am Pfingstmontag war es soweit, der Finaltag des Kreispokals in Büdelsdorf stand auf dem Plan. Unser Team gewann mit 4-2 nach spannendem Spiel gegen …