Fußball, B1-Junioren, 4. September 2019

B1-Junioren Punktspiel gegen den VFR Neumünster

B1 VFR Neumünster
Trotz einer starken Leistung standen die B1-Junioren am Ende wieder mit leeren Händen da. Gefühlte 70% Ballbesitz und das spielbestimmende Team reichten gegen den VFR Neumünster nicht für die ersten Punkte in der Oberliga Schleswig-Holstein, da drei individuelle Fehler zu vermeidbaren Gegentoren führten.

"Ich bin mit dem Spiel zufrieden, aber nicht mit dem Ergebnis", so ein sichtlich enttäuschter Trainer Christian Lundius. "Wenn unsere blöden individuellen Fehler nicht wären, dann gehen wir heute als Sieger vom Platz und das auch zurecht." Das erneut frühe Gegentor in der 8 Minute durch ein Kopfballtor nach einer Ecke steckten wir gut weg. Völlig freistehend und ohne Gegenwehr konnte Tom-Bastian Müller vom VFR einen nicht gerade platzierten Kopfball im Netz unterbringen. Ole Klein sorgte bereits in der 13 Minute mit einem 30 Meter Hammer für den verdienten Ausgleich. Der Jubel über das erste Tor war so groß, dass wir prompt im Gegenzug (14. Min.) und nach erneuten Anstoß (15. Min.) mit 1:3 hinten lagen. Als dann auch noch das 4:1 für den VFR in der 24. Minute viel, war wieder schlimmes zu befürchten.

Der TSV biss sich aber rein in das Spiel und kam zu einigen sehr guten Tormöglichkeiten, die zunächst ungenutzt blieben. Nachdem Daniel Matzdorf aber einen Schlenzer zum 2:4 in der 32. Minute in den rechten oberen Torwinkel unterbrachte, kam wieder Hoffnung auf. Fortan spielten wir ansehnlichen Fußball, nur der Anschlusstreffer sollte bis zum Halbzeitpfiff nicht mehr gelingen. In der zweiten Spielhälfte stellten wir von Vierer- auf Dreierkette um, brachten einen zweiten Stürmer drängten auf das Neumünsteraner Tor. Leider wurden auch beste Tormöglichkeiten nicht genutzt und so dauerte es bis zur 54. Spielminute ehe Ole Klein freistehend den Ball gekonnt am Torwart ins Netz schob. 3:4 und noch genügend Zeit um den Ausgleich zu schaffen. Die beste Möglichkeit hatte Michael Clausen, der den Ball aber nicht am Torwart versenken könnte. So langsam lief die Zeit davon. Der TSV drängte und der VFR konterte gelegentlich. Nach einem Eckball für den TSV in der 65. Minute warteten alle auf den fälligen Strafstoßpfiff, aber trotz eindeutigen Handspiel, blieb der Pfiff aus. So kam es, wie es kommen musste. Der TSV warf alles nach vorne und ein Konter in der 78. Minute sollte die 5:3 Niederlage besiegeln.

"Ich bin heute mit der gezeigten Leistung und Einstellung sehr zufrieden. Wir haben das Spiel bestimmt, zahlreiche Torchancen herausgespielt und mit etwas mehr Zielstrebigkeit und auch Glück wäre ein Sieg auch verdient gewesen. Leider kassieren wir wieder drei vermeidbare Gegentore, die uns letztendlich um die Punkte gebracht haben. Ärgerlich das wir nach dem eindeutigen Handspiel kein Elfmeter bekommen haben. Heute hat nicht die bessere Mannschaft gewonnen, aber so ist halt Fußball", so Lundius weiter.

Mehr zur B1-Junioren

Auslosung Hallenlandesmeisterschaften
28. Jan. 20

Gruppenauslosung Futsal Landesmeisterschaften

Am 08.02. finden die Futsal Landesmeisterschaften in Henstedt-Ulzburg statt. Mit dabei unsere B und C-Junioren. Hier gehts zur Auslosung des Schleswig-Holsteiner Fußballverbandes. (Klick!)

Futsal Kreismeister 2020
12. Jan. 20

TSV B-Junioren neuer Futsal Kreismeister 2020

Am Sonntag, den 12.01.2020 wurden die Futsal Kreismeister der A und B-Junioren im Schulzentrum Süd in Eckernförde ermittelt. Hierbei konnten sich unsere B-Junioren durchsetzen. …

B1 Seeretzer SV
7. Sept. 19

B1-Junioren Punktspiel beim Seeretzer SV

Am Ende gewann der Seeretzer SV mit 6:3 und wir standen trotz beachtlicher Leistung wieder mit leeren Händen da. Die Personallage sollte sich im …