Verein, 1. Februar 2020

TSV unterstützt Initiative zum Schutz von Kindern und Jugendlichen

Foto: Many thanks to Andrew Neel, Source. Unsplash CC0
Uns liegt die Entwicklung aller uns anvertrauten Kinder sehr am Herzen. Der TSV Neudorf-Bornstein e.V. will daher alles Notwendige tun, um die Kinder und Jugendliche vor Missbrauch zu schützen. Unsere Ehrenämtler und Übungsleiter unterwerfen sich daher dem Ehrenkodex zum Schutz vor Kindesmissbrauch, eine Initiative der Landessportverbände. Darüber hinaus werden alle unsere Übungsleiter ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis beantragen und dem Verein vorlegen.

„Das sollte eine Selbstverständlichkeit sein, daher unterstützen wir natürlich die Initiative der Landessportverbände in dieser wichtigen Angelegenheit“, sagt der TSV-Präsident Helge Kühl. Und Kühl weiter: „Der TSV Neudorf-Bornstein e.V. mit seinen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzt sich schon immer für das Wohlergehen von jungen Menschen im Sport ein. Wir übernehmen in vielfacher Weise Verantwortung für die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen und sind uns dieser Verantwortung bewusst. Wir tragen Sorge für den Kinderschutz und unterlassen alle Anlässe und Handlungen, die das Kindeswohl gefährden.“

Daher hat der Vorstand am 27. Januar gemeinsam mit der Fußballabteilung neben dem Ehrenkodex folgende Maßnahme beschlossen: Die Kinder- und Jugendsportübungsleiter werden in den nächsten Wochen ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis beantragen und dem Verein vorlegen müssen.