Fußball, A1-Junioren, 31. Oktober 2021

A1-Junioren siegen auch bei der SZ Arlewatt

A1 in Arlewatt
Auch das zweite Saisonspiel konnten die A1-Junioren für sich entscheiden. Im Auswärtsspiel bei der SZ Arlewatt siegten die Schützlinge von Christian Lundius verdient mit 4:3.

Der TSV reiste auch im zweiten Auswärtsspiel nacheinander mit nur 11 Spielern an. Zwei kurzfristige Absagen konnten leider nicht mehr adäquat ersetzt werden. Das sollte sich zu Spielbeginn aber noch nicht bemerkbar machen. Mit einem frühen Doppelschlag durch Michael Clausen (3./5. Min.) lag der TSV schnell mit 2:0 vorne. Obwohl Michael mit leichten Oberschenkelproblemen ins Spiel ging, jagte er zwei stramme Linkschüsse in die gegnerischen Maschen. Die SZ Arlewatt kam in der 12. Minute zum überraschenden Anschlusstreffer, nachdem wir den Ball nicht konsequent klären konnten. Aber dann schlug erneut Michael Clausen zu. Erneut fand sein strammer Linksschuss den Weg ins Netz und in der 32. Minute war der alte Abstand wieder hergestellt. Allerdings sollte die zwei Tore Führung nicht lange Bestand haben, denn nur 3 Minuten später kamen die Gastgeber erneut zum Anschlusstreffer (35. Min.). Damit ging es dann in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel blieben wir das spielbestimmende Team, aber ein weiteres Tor sollte uns zunächst nicht gelingen. Die Gastgeber blieben durch ihre schnellen Konter stets gefährlich und einer dieser führte dann auch zum 3:3 Ausgleich (56. Min.). In der Folgezeit schwanden bei uns ein wenig die Kräfte ohne das wir aber nochmals ernsthaft in Gefahr gerieten. Zum Ende hin haben wir nochmals alles riskiert und Felix Arp sorgte für den vielumjubelten und fulminanten Linksschuss ins linke obere Toreck für den 4:3 Siegtreffer in der 86. Spielminute. Danach war Schluss und der zweite Dreier im zweiten Auswärtsspiel war eingefahren.

"Ich freue mich riesig über diese enorme Kraftanstrengung meiner Mannschaft. Mit erneut 11 Spielern, davon zwei angeschlagene, so ein klasse Spiel abzuliefern, dass macht mich richtig stolz", so Trainer Lundius. "Henneke Hecht stand gleich über 90 Minuten nach eine langen Verletzung auf dem Platz und was er zeigte war top. Michi spielte 90 Minuten trotz Oberschenkelproblemen und wurde mit seinen 3 Treffern förmlich zum Matchwinner. Insgesamt mal wieder eine sehr starke Leistung des Teams und nun hoffen wir mal, dass der eine oder andere Spieler zum nächsten Spiel (Heimspiel gegen Niebüll) wieder zur Verfügung steht", so Lundius weiter.

Mehr zur A1-Junioren

A1-Junioren Pokal
27. Okt. 21

A1-Junioren ziehen ins Kreispokal-Halbfinale ein

Mit einem 5:2 Heimsieg gegen die FSG Hüttener Berge zieht die A1-Junioren des TSV Neudorf-Bornstein in das Halbfinale des diesjährigen Kreispokalwettbewerbs ein.

A1 SG Wiesharde
25. Okt. 21

A1-Junioren gewinnen Auftaktspiel in der Kreisliga

Mit dem buchstäblichen letzten Aufgebot ging es zum ersten Kreisligapunktspiel in dieser Saison. Mit lediglich 11 Spielern trat das Team um Christian Lundius und …