Esports, 1. September 2020

eSport-Abteilung nimmt Fahrt auf

logoesportsV4

TSV geht in eSport Vereinsliga mit zwei Teams an den Start

Nachdem die aktuelle Corona-Pandemie dem Start im neuen TSV eSportcenter einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, geht es nun unter Einhaltung der Hygieneregelungen wieder los. Und wie!

Super! Zunächst haben sich bereits zwei League of Legends (LOL) und ein Rocket League Team gebildet. Sie haben sich für die neue Vereinsliga des eSportbundes Deutschlandes (ESBD) angemeldet und gehen dort an den Start.

Weitere Spieler sind beiRocket League (RL) und LOL natürlich herzlich willkommen. Die RL'er trainieren Donnerstags ab 17.00 Uhr, LOL ist immer am Freitag ab 18:00 Uhr da. Wer Interesse hat meldet sich entweder bei Luigi Trama (RL) unter der Mailadresse luigi.t0210@hotmail.com oder bei Henrik Hess (LOL) unter henrik.hess1@gmx.de.

Super ist, dass Hannah Möller, die erste Neudorferin war, die an der Trainerausbildung des ESBD teilgenommen hat. Mit vollem Erfolg übrigens. Wie Martin Müller, Vize-Präsident des ESBD, dem stolzen TSV-Vorsitzendem Helge Kühl berichtete, wurde sie sogar Lehrgangsbeste. Herzlichen Glückwunsch Hannah! Wir freuen uns, Dich in unseren Reihen zu haben. Weitere TSV-Spieler haben sich bereits gemeldet, um den Trainerkursen der ESBD-Akademie teilzunehmen.

Am letzten Freitag waren übrigens Redakteure des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" zu Gast beim TSV. Sie produzieren derzeit einen Podcast zum Thema eSport und sie nahmen die Gelegenheit war, die Spieler live beim Training aufzunehmen. Zudem stand ein Interview mit dem TSV-Vorsitzenden auf dem Programm. Wir halten Euch auf den Laufenden, wenn wir vom Sendetermin Kenntnis erlangt haben.

Weiterhin bietet der ESBD an, dass wir auch ein Team für die Vereinsliga Starcraft II stellen können. Anmeldeschluss ist der 13.09. Es wäre super, wenn sich bis dahin einige Spieler, Betreuer und auch Trainer finden würden. Auch hier möchten wir gerne mitmischen. Für ein Team müssen wir mindestens 3 Akteure finden. Interessierte melden sich bitte rasch bei kuehl@helgekuehl.de oder per Whatsapp unter 01724175031. Auch Anfänger sind Willkommen.

Bleibt das zunächst Thema FIFA-Team: Hier gab es vor Corona Zeiten bereits erste tolle Wettbewerbe und während der ersten Coronawelle ein erfreuliches Freundschaftsspiel gegen Alemania Aachen. Seinerzeit allerdings online von zu Hause aus gespielt. Da Voraussetzung für das Mitspielen eine Vereinsmitgliedschaft beim TSV oder beim Gettorfer TV und die Teilnahme an einer aktiven Sportart ist, wurden die Teamplanungen durch einige Spielerwechsel im Sommer etwas über den Haufen geworfen. Das ging aber nicht nur uns, sondern auch allen anderen Vereinen, die bereits die SH-Oberliga geplant hatten, genauso. Letztlich ist das zunächst nicht wirklich tragisch, da wir nun mit anderen Akteuren eine noch professionellere Aufstellung anstreben.

Aktuell geplant ist, dass wir ein komplettes FIFA-Pro-Team an den Start bringen wollen. FIFA-Pro ist mega, da dort in der Endstufe wirklich mit 11 gegen 11 gespielt wird, dazu natürlich wie beim echten Fußball mit Auswechselspielern und Trainer. Der Teamgedanke rückt dabei natürlich in den Focus. Aber auch die Modi 1:1 und 2:2 sind nach aktuellen Planungen weiter dabei. Wir bieten dazu in unseren eSportcenter exzellente Trainingsmöglichkeiten. Interessierte melden sich bitte auch bei Helge Kühl unter den o.a. Kontaktdaten. Es kann sich natürlich auch eine komplette Fußballmannschaft melden, um nicht nur aktiv sondern auch virtuell miteinander zu spielen.

Fazit: Der Angang ist gemacht. Das eSporthouse steht. Die ersten Teams sind am Start. Und: Die Badmintinsparte freut sich neuer großer Beliebtheit, da zum Beispiel die LOL-Spieler alle badminton spielen wollen. Das geht aktuell wegen der Coronapandemie nicht, da die Halle lüftungstechnisch nicht geeignet ist. dafür halten sich die Spieler mit Läufen und auch mal mit anderen Sporarten draußen fit.

Wir freuen uns über alle, die noch mitmachen wollen.