» Aktuelles » Fussball » Förderverein bietet Erste-Hilfe-Kurs für Trainer/Betreuer

Fussball : Wer braucht es nicht?

Förderverein bietet Erste-Hilfe-Kurs für Trainer/Betreuer

Wem ist es als Trainer oder Betreuer nicht schon mal passiert? Ein Schützling wird gefoult oder knickt um und man läuft auf das Spielfeld, um zu helfen. Aber was ist die richtige Hilfe?

Beruhigen, Arme über den Kopf oder Kühlen sind meistens die Standard-Hilfen und dann bringt man den/die Verletzte/n vom Platz und hofft, dass es nicht so schlimm wird. Eine gewisse Unsicherheit bleibt aber bei vielen Betroffenen, ob man alles richtig gemacht hat.

Der Förderverein möchte das ändern.

Am 14.4. bieten wir einen Erste-Hilfe-Kurs für Fußball-Trainer und -Betreuer oder solche, die es werden wollen, an. Die Veranstaltung findet von 09:00 bis 16:45 im Vereinsheim statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 12-15 ausgelegt. Der Eigenanteil für die Kosten beträgt nur 10,- je Teilnehmer, den Rest übernimmt der Förderverein.

Da der Kurs eine Mindestanzahl von 12 Teilnehmern erfordert, bitten wir um rege Anmeldungen, da der Förderverein sonst trotzdem die Kosten übernehmen muss. Aber 12 sollten wir doch wohl zusammen bekommen.

Bitte meldet Euch bis zum 1.4. bei einem Förderverein-Vorstandsmitglied an (Hans-Joachim Klein, Mathias Dreier, Stefan Gnoyke, Heiko Möller).

Der Vorstand des Fördervereins