» Aktuelles » Fussball » Frauen-Mannschaft schlägt Audorf auswärts 7:1

Fussball : Zweiter Sieg im zweiten Spiel

Frauen-Mannschaft schlägt Audorf auswärts 7:1

Auch im zweiten Spiel siegt unser Frauen-Team. Die Mannschaft ist in der Kreisliga sehr gut angekommen und steht nach zwei Spielen und 6 Punkten verdient auf dem zweiten Platz.

Mit der Torfrau Jana und weiteren drei Spielerinnen fehlten heute wichtige Akteure des Teams. Und da man in den letzten Jahren immer ziemlich auf Augenhöhe war, war das Spiel heute auswärts gegen Audorf 2 sicher kein Selbstgänger, das wussten alle.
Was das Team dann aber zeigte, war eine klasse Leistung und der Beleg dafür, dass man zu Recht in der Kreisliga spielt. Das Team begann überlegen und so dauerte es auch nicht lange, bis man zu ersten Chancen kam. Trotzdem mussten alle bis zur 12. Minute auf Zählbares warten, bis Franzi nahezu von der Mittellinie mit einem sehenswerten Fernschuss das verdiente 1:0 erzielte.
Franzi war es dann auch, die in der 23. Minute einen 11er gegen uns verursachte. Dieses Mal war sie aber völlig schuldlos. Franzi, heute sicher eine der Säulen unseres Teams, hatte eindeutig den Ball gespielt. Die Schiedsrichterin sah es aber anders und Audorf verwandelte den fälligen 11er. Da gab es für unsere Ersatz-Torfrau Marina nichts zu halten, die heute dankenswerterweise für Jana eingesprungen war.
Audorf schien der Ausgleich zu beflügeln, das Spiel gestaltete sich plötzlich ausgeglichen. Doch nur ein paar Minuten später erzielte Selina unseren 2:1 Führungstreffer und danach war der Bann gebrochen. Laura, einer unserer Neuzugänge aus der B-Jugend, schoss nur zwei Minuten später, mit Ihrem ersten Tor bei den Seniorinnen, das 3:1, womit man in die Halbzeit ging.
In der zweiten Hälfte gab es für Audorf dann gar nichts mehr zu holen. Nacheinander schossen Selina, Lara und schließlich noch zwei mal Laura die weiteren Tore. Marina, bei uns im Tor, war schon fast langweilig, sie musste nur einmal wirklich in Aktion treten.
Insgesamt hätte der Sieg wesentlich höher ausfallen können. Aber man kann jetzt wirklich sagen, unsere Mädels sind gut in der Kreisliga angekommen. Auch wenn erst zwei Spieltage gespielt sind, haben sie gezeigt, dass man mit ihnen rechnen muss. Wir drücken die Daumen, dass sich der Trend am nächsten Wochenende zuhause gegen PTSK fortsetzt und drücken fest die Daumen.